Quake 3 Cyberpunk Map – Making Of Part 3

7. Flowtest

Nach den Geometrieanpassungen habe ich das Gameplay wieder über mehrere Runden auf guten Flow und Erreichbarkeit der Items getestet. Zuerst einmal das linksdrehende Prinzip der Map. Der Spieler kann in einer Runde durch die Arena die Railgun, die 100er Rüstung, den Rocket Launcher, das Mega Health und die Shotgun aufsammeln und diese Route immer wiederholen. Es ist auch möglich, die drei 5er Health Pickups mitzunehmen, von unten auf die Plattform zu springen führt aber oft dazu, dass man leicht ausgebremst wird. Das Quad Damage, die beiden 25er HP Pickups und die gelbe 50er Rüstung sind in dieser Route nicht enthalten. Es ist aber an jeder zur Mitte hin offenen Plattform möglich, beim Quad Spawn sofort nach links auszubrechen und entweder wieder beim Anfang des GIFs loszulaufen oder über das große Jump Pad auf der Mitte des Weges beim Rocket Launcher wieder einzusteigen.

flow3

Eine andere Möglichkeit beginnt mit einer liegenden 8 auf der untersten Ebene der Map. Man startet bei der Shotgun und läuft zur Railgun. Die Quad Plattform wird benutzt, um den Bodenbereich schnell zu überwinden und auf die andere Seite zur gelben Rüstung zu gelangen. Wieder im Hauptraum angekommen, kann durch Gegensteuern auf dem großen Jump Pad die Flugbahn vom Rocket Launcher weg und stattdessen zur Red Armor hin verändert werden. Die restliche Route stimmt ab dort wieder mit der vorigen überein, es folgen noch der Rocket Launcher und das Mega Health, danach ist man wieder am Ausgangspunkt.

flow1

Die beiden ersten Wege führen entlang der Linksdrehung immer weiter nach oben. Es ist aber auch möglich, die Arena im Urzeigersinn zu durchlaufen. Startet man wieder am Boden und nimmt diesmal zuerst den Rocket Launcher mit, ist man auf dem höchsten Punkt der Map angelangt. Die drei 5er HP Pickups lassen sich von der erhöhten Position einfacher einsammeln als von unten. Die Strecke von der roten Rüstung zur Railgun kann im Gegensatz zur linksdrehenden Variante durch einen Sprung quer durch die Mitte der Map verkürzt werden. Von der Railgun aus führt ein Jump Pad zum ruhig gelegenen 25er HP Pickup, das von keinem Ort der Karte gut unter Beschuss genommen werden kann und daher ideal als Rückzugsort ist (siehe erster Teil). Nach einem Sprung zum Mega Health führt die Route über die Quad Plattform entweder wie im GIF nach rechts zur gelben 50er Rüstung oder nach links zum zweiten 25er HP Pickup. Diese dritte Route enthält zwar nicht die Shotgun (die aber mit einem kleinen Schlenker nach rechts auch noch eingesammelt werden könnte), deckt aber dafür alle Health Items der Karte (oder ein 25er Pickup wenig, dafür die 50er Rüstung) ab.

flow2

Interessant sind auch die Wege zwischen Red Armor und Mega Health sowie Rocket Launcher und Railgun. Vom Rocket Launcher aus führt einen der Weg zum Mega Health herunter. Von dort aus ist es durch Gegenlenken über das große Jump Pad möglich, schnell zur Red Armor und von dort wieder zurück zum Rocket Launcher zu laufen. Ist das Quad wie im GIF gespawnt, kann es während des Runs auch noch schnell mitgenommen werden.

MH_to_RA

Die Strecke funktioniert ohne Rocket Launcher auch andersherum. Beginnt man bei der Red Armor, führt ein Sprung auf das große Jump Pad durch Gegenlenken nach links zu dem Balkon zwischen 25er HP Pickup und Rocket Launcher. Nach dem Mega Health führt das große Jump Pad dann wieder zur Ausgangsposition zurück.

RA_to_MH

Rocket Launcher und Railgun lassen sich wunderbar immer abwechselnd einsammeln, mit einem Schlenker nach links ist auch die Red Armor erreichbar.

RG_to_RL

Am Ende des Flowtests war ich mit dem Gameplay rundum zufrieden und habe mich auf die Optik der Map vorbereitet. Die GIFs zeigen bereits das optische Blockout der Map, weil ich mit der Dokumentation erst danach rückwirkend begonnen habe.

=> Weiter zum vierten Teil

Dieser Beitrag wurde unter Tutorials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Quake 3 Cyberpunk Map – Making Of Part 3

  1. AndyW schreibt:

    Gibts das als DL? Ich würds mir gerne mal anschauen, da waren einige Sachen dabei die echt klasse aussahen!

  2. Victor Karp schreibt:

    Ich bin leider von dem Cyberpunksetting weg und hab mich entschieden, die Map doch im Standardgothiclook weiterzubauen. Das Gameplay ist aber unverändert. Ich weiß noch nicht so ganz, ob ich beim Gothiclook bleibe oder nur den Gothicstil beibehalte, aber neue Texturen mache. Deshalb hab ich die Tutorialserie noch nicht fortgesetzt. Die fertige Map wird zum Download auf lvlworld.com verfügbar sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s