Aus q3dm10 (“The Nameless Place”) werdet ihr die Energiesäule kennen, die dem Spieler in gleichmäßigem Takt 5 Health und 5 Armor gibt. Und in q3ctf4 (“Space CTF”) startet man zusätzlich zum MG mit einer Shotgun. Beides funktioniert im Editor ähnlich – hier lest ihr, wie es geht.

Items während des Spiels erhalten

Fangen wir mit der Energiesäule an. Wie bei vielen anderen Dingen auch, so ist bei dem Energiefeld, das den Spieler mit Energie und Rüstung versorgt, die Optik egal und dient nur der Wiedererkennung.

Zuerst brauchen wir einen Brush, den ihr komplett mit der Textur common/trigger belegt. Selektiert diesen Brush, klickt mit der RMT in einen beliebigen 2D Viewport und wählt aus dem Menü trigger/trigger_multiple aus. Ein solcher Trigger wird immer dann ausgelöst, wenn man ihn berührt.

Als nächstes brauchen wir ein target/target_give und jeweils ein item/item_health_small und ein item/item_armor_shard. Ihr könnt diese drei Entities an einem beliebigen Ort platzieren. Deselektiert dann eventuell selektierte Objekte.

Selektiert jetzt zuerst den trigger_multiple. Danach wählt ihr zusätzlich das target_give aus (die Reihenfolge ist wie immer wichtig). Drückt [STRG]+[K], um beide zu verbinden. Deselektiert wieder alles und wählt dann nur das target_give aus. Dann selektiert ihr entweder das item_health_small oder das item_armor_shard. Drückt [STRG]+[K], um das target mit dem item zu verbinden. Wiederholt den Schritt mit dem anderen item.

Wenn ihr die Geschwindigkeit, mit der der Spieler die Items erhält, ändern wollt, müsst ihr bei ausgewähltem trigger_multiple die Taste [N] drücken. Gebt den Key wait mit einem beliebigen Zahlenwert an und bestätigt diesen mit [ENTER], um die Dauer in Sekunden anzugeben, die verstreicht, bis der Spieler erneut etwas bekommt.

Items beim Spawn erhalten

Wollt ihr dem Spieler beim Spawn items geben, macht ihr das genau so wie mit dem Energiepad, nur dass ihr statt des trigger_multiples den Playerspawn verwendet. Ihr verbindet also den Spawn mit einem target_give, und dieses wiederum mit den gewünschten items (z.B. einer Shotgun).

Wenn ihr möchtet, dass alle Spieler diese items beim Spawn erhalten, müsst ihr alle Playerspawns mit dem target_give verbinden. Ihr braucht nicht für jeden Spawnpunkt ein neues target mit eigenen items zu erstellen.

Ich habe für dieses Tutorial einen kleinen Beispielraum gemacht, damit ihr euch alles nochmal im Editor anschauen könnt.

Download von q3tutorial27.zip hier

2 thoughts on “27 | Dem Spieler beim Spawn oder während des Spiels Items geben

    1. Ich weiß nicht, ob man die Machinegun ganz wegbekommt, aber du kannst dem Spieler zumindest die Munition wegnehmen. Du musst dazu einen Spawnpunkt mit einem target_give und das target mit einem ammo_bullets Entity verbinden, das -100 als Munitionswert eingetragen hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.