16 | Bots in eurer Map

Solltet ihr bereits versucht haben, Bots in eure eigenen Maps hinzuzufügen, werdet ihr folgende Fehlermeldung in roter Schrift oben links in der Ecke des Fensters gefunden haben:

Fatal: AAS not initialized

Das liegt daran, dass ein spezielles .aas File erstellt werden muss, damit Bots in eurer Map herumlaufen können. Dieses .aas File erklärt den Bots, wie eure Map aufgebaut ist und wie sie darin navigieren können.

Ein solches .aas File wird mit Hilfe einer .bat Datei und der Datei bspc.exe aus eurem Radiant-Installationsordner erstellt. Eine .bat Datei ist nichts anderes als eine Textdatei, die sich starten anstatt öffnen lässt.

Um eine .bat Datei zu erstellen, erstellt ihr zuerst eine neue Textdatei und ändert deren Dateiendung von .txt nach .bat um. Dazu öffnet ihr die Textdatei, klickt auf Speichern – Speichern unter und hängt an den Dateinamen noch .bat an.

Ihr könnt meine .bat Datei am Ende des Tutorials auch herunterladen.

In diese .bat Datei schreibt ihr Folgendes hinein:

"[Laufwerksbuchstabe]:\[Pfad]\bspc.exe" -threads 2 -forcesidesvisible -optimize -bsp2aas "[Laufwerksbuchstabe]:\[Pfad]\[Mapname].map"

Die Angaben in Klammern müsst ihr durch die richtigen Pfade auf eurem PC angleichen. Die Anführungszeichen gehören zum Code und dürfen nicht gelöscht werden. Meine .bat Datei sieht so aus:

"C:\Programme\GtkRadiant 1.5.0\bspc.exe" -threads 2 -forcesidesvisible -optimize -bsp2aas "D:\Quake III Arena\baseq3\maps\tutorial16.bsp"

threads 2 gibt an, dass beide Kerne eures Prozessors zum Berechnen genutzt werden sollen – das geht nur, wenn ihr einen Dualcore Prozessor besitzt. Habt ihr nur einen Singlecoreprozessor, lasst ihr threads ganz weg, besitzt ihr hingegen einen Quadcoreprozessor, stellt ihr den Wert auf 4. Durch das Benutzen aller verfügbarer Kerne anstatt nur eines Kerns verkürzt sich die Zeitdauer des Rechenprozesses.

forcesidesvisible muss immer mit angegeben werden, ansonsten stehen eure Bots später nur herum. forcesidesvisible muss benutzt werden, weil ihr eure Map mit -meta kompiliert habt. Durch den Parameter -meta, der inzwischen immer mit angegeben wird, geht es ohne forcesidesvisible nicht mehr.

optimize reduziert die Dateigröße des aas Files.

bsp2aas bedeutet, dass die .aas Datei aus der .bsp Datei berechnet wird.

Das fertige .aas File wird in dem gleichen Ordner gespeichert wie eure .bsp. Das File muss neu generiert werden, wenn ihr Änderungen an eurer Map vorgenommen habt, da die Bots sonst nicht mehr kompatibel zu eurer Map sind. Die .bat Datei im Anhang enthält den gleichen Text wie das zweite Code-Feld oben. Vergesst nicht, die .bat anzupassen. Das geht mit einem Rechtsklick auf die Datei, gefolgt von Bearbeiten.

Download der .bat Datei hier

Dieser Beitrag wurde unter Tutorials abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s